MENÜ

HORSCH Firmenstruktur für die Zukunft

2013.11.03.

Mit sofortiger Wirkung hat die HORSCH Maschinen GmbH ihre Firmenstruktur angepasst und so die Weichen für die Zukunft als Familienunternehmen gestellt.

Schon seit längerer Zeit gab es in der Geschäftsleitung Überlegungen, die Organisationsstruktur der HORSCH Gruppe anzupassen. Nötig wurde eine solche Veränderung durch das immense Wachstum der letzten Jahre. Hintergrund der Neustrukturierung ist es aber auch, langfristig Vorkehrungen zu treffen für einen Generationswechsel und kurzfristig die Geschäftsleitungsmitglieder vom allgemeinen Tagesgeschäft zu entlasten, um mehr Zeit für strategische Planungen zu schaffen.

Die Konzerngeschäftsleitung setzt sich zusammen aus den Horsch-Familienmitgliedern (Michael Horsch, Philipp Horsch, Traugott Horsch und Cornelia Horsch), die bereits bisher Teil der Geschäftsführung bzw. –leitung waren, sowie aus den Geschäftsführern Horst Keller (HORSCH Maschinen GmbH) und Theodor Leeb (HORSCH LEEB Application Systems GmbH).

 

Horsch Sitzenhof
 

Die verschiedenen Bereiche innerhalb der Firma sind einzelnen Mitgliedern der Geschäftsleitung unterstellt. In bestimmten Unternehmen der HORSCH Gruppe übernehmen auch Geschäftsführer neben der Geschäftsführungsverantwortung zusätzlich die Verantwortung für einzelne Bereiche. Um auf Bereichsebene das Funktionieren aller Geschäftsabläufe zu gewährleisten, wird eine neue Ebene eingeführt: die Ebene der Bereichsleiter. Den Bereichsleitern wird von der Geschäftsleitung ein sehr hohes Maß an Eigenverantwortung und Entscheidungsbefugnis übertragen. Sie übernehmen alle Aufgaben, die die bisherigen Geschäftsleitungsverantwortlichen innerhalb ihrer Abteilung und im Tagesgeschäft hatten, und haben den direkten Kontakt in die Geschäftsleitung.

Horst Keller verantwortet in der Geschäftsführung die Bereiche Personalmanagement (Gerhard Springs), Administration und das Beschaffungs- und Lieferantenmanagement (Johann Neidl). Philipp Horsch und Theodor Leeb kümmern sich um das Produktionsmanagement (Roland Schönleber) und Forschung & Entwicklung (Hubertus Bultmann). Cornelia Horsch verantwortet nun die Bereiche Service & Ersatzteile (Günter Weinmann), Vertrieb gesamt (N.N.) und Marketing (Kurt Glück).

Die Bereichsleiter kümmern sich mit Teamleitern in ihren jeweiligen Abteilungen, um einen effektiven und effizienten Ablauf der jeweiligen Aufgabenbereiche. HORSCH sieht sich so mit einer modernen, aber immer noch flachen, Hierarchie optimal für die Zukunft gerüstet.